Hellbrunn - Schloss & Wasserspiele Salzburg

Im Jahre 1612 beauftragte der Salzburger Fürsterzbischof Markus Sittikus von Hohenems die Errichtung eines Sommersitzes am Fuß des Hellbrunner Berges. Der Landsitz sollte mit den prächtigen südländischen Vorbildern konkurrieren können und so entstand nach kurzer Bauzeit das Lustschloss Hellbrunn am südlichen Stadtrand von Salzburg. Das zu den prachtvollsten Renaissance-Bauten nördlich der Alpen zählende Schloss besticht durch einen großflächigen Park und den weltweit einzigartigen Wasserspielen. Durch die vielen Quellen des Hellbrunner Berges wurde das Wasser von Beginn an zum bestimmenden Gestaltungselement des Schlosses. Der Natursteinbruch wurde von Markus Sittikus zu einer Bühne umgestaltet, womit die älteste Freilichtbühne Europas entstand: das Steintheater. 


Karte

Galerie

Profile

  • Schönwetter
  • Schlechtwetter
  • Barrierefrei
  • Haustiere erlaubt
  • Sommer
  • Familienfreundlich

Kontakt

Hellbrunn - Schloss & Wasserspiele Salzburg
Salzburg
5020, Fürstenweg 37
  • Website besuchen
Ähnliche Ausflugsziele
Ein schoener Luchs liegt gemuetlich auf einem bemoosten Stein
Wild- & Freizeitpark Ferleiten Fusch

Wildpark Ferleiten Fusch Glocknerstraße

2 Wanderschuhe haengen ueber dem Zaun
Schöberlalm St. Martin am Tennengebirge

Schöberlalm St. Martin am Tennengebirge

Alpendorf Gondelbahn Talstation Ansicht Sommer
Alpendorf Gondelbahn Sommer St. Johann i.P.

Sommerbetrieb Gondelbahn Alpendorf St. Johann im Pongau

Jause auf der Alm
Schattbachalm Bad Hofgastein

Schattbachalm Bad Hofgastein Salzburg

Erzabtei St. Peter Friedhof
Erzabtei St. Peter Salzburg

Erzabtei St. Peter Stift Salzburg